KOMBINATIONSPRÜFUNGEN

Vibration, mechanischer Schock mit Temperatur, Klima

Durch die Kombination von elektrodynamischen Schwingprüfsystemen mit Klimakammern können wir verschiedene Kombinationsprüfungen für Ihre Prüflinge anbieten. Hier sind wir so flexibel und individuell wie die Wünsche unserer Kunden. Auch die Unterdruckprüfung kann mit Wärme und Kälte überlagert werden.

Leistungsspektrum:

  • 10 moderne Schwingprüfanlagen kombiniert mit Klimakammer, davon 5 Prüfanlagen mit Gleittisch für horizontale Anregung
  • Kraftvektor: 10 kN bis 100 kN
  • Typischer Frequenzbereich: 5 bis 3200 Hz
  • Beschleunigung: bis zu 100 g (Sinus)
  • Geschwindigkeit: bis zu ca. 3,5 m/s (z. B. für Halbsinusschock 100 g 11 ms)
  • Amplitude: bis zu 4 inch bzw. 100 mm (peak to peak)
  • Klimakammergröße: bis zu 2200 l
  • Temperaturänderung: bis zu 10 K/min
0
bis K/min
0
bis m³
0
bis kN

Prüfungen:

  • Schwingen, sinusförmig
  • Schwingen, Breitbandrauschen (Random)
  • Schwingen, Mixed Mode: Sinus über Rauschen (SoR) oder Rauschen über Rauschen (RoR)
  • Schwingen, Multisinus
  • Resonanzuntersuchung und Resonanzverweilen
  • Mechanischer Schock (Einzel- und Dauerschocken)

Kombiniert mit:

  • Trockener Wärme
  • Kälte
  • Temperaturwechsel
  • Feuchter Wärme konstant oder zyklisch

Typische Normen:

  • DIN EN 60068-2-1 Kälte
  • DIN EN 60068-2-2 Trockene Wärme
  • DIN EN 60068-2-6 Schwingen, sinusförmig
  • DIN EN 60068-2-14 Temperaturwechsel
  • DIN EN 60068-2-27 Schocken
  • DIN EN 60068-2-64 Schwingen, Breitbandrauschen
  • DIN EN 60068-2-78 Feuchte Wärme
  • DIN EN 60068-2-80 Schwingen Mixed Mode
  • ISO 16750-3 Road vehicles; mechanical loads
  • LV214 Kfz-Steckverbinder; PG17 Dynamische Beanspruchungen
  • LV124 (VW 80000; MBN LV124; GS95024-3-1); M-04, M-05 und M-06
  • Weitere Automotive-Spezifikationen z. B.: GMW_3172 (GM); CETP00.00E412 (Ford); Renault 36-00-802; CS.00056 (Fiat-Chrysler); M3256 (MAN)

Senden Sie uns Ihre Anfrage und wir unterbreiten Ihnen gerne ein Angebot.

ANFRAGE STELLEN